Hilfe, der Kuchen bröselt aus der Silikonform

Nach meinem Erfolg, Pudding aus einer Silikonform zu lösen, habe ich mich an einen Kuchen gewagt.

Und zwar wollte ich einen leckeren Kaffeekuchen backen. Jedoch ist mir der Kuchen ziemlich misslungen Denn das gute Stück ist einfach aus der Silikonform herausgebröselt und sah nicht wirklich nach Kuchen aus. Die Brösel schmeckten allerdings wirklich lecker. Und so habe ich diese einfach in leere Marmeladengläser gefüllt, etwas Sprühsahne darübergegeben und das ganze mit Vanillesoße, Zuckerperlen und Schokobohnen verziert.

Et voilà: So entstand aus der Not heraus ein superschöner Nachtisch 🙂

xxx

So sah der Kuchen nach dem Backen aus…..

Kleine Tipps und Variationsmöglichkeiten

  • Da sich die Vanillesoße selbst farblich nicht so gut von der Sahne abhebt, habe ich ein bisschen Eiskaffeepulver dazugerührt. Das dunkelt die hellgelbe Farbe der Vanillesoße ab und sorgt für mehr Kontrast zur Sahne.
  • Statt Sahne könnt ihr auch eine Creme auf die Brösel geben. Wichtig ist nur, dass die Konsistenz nicht zu flüssig ist, da sonst die Soße in die Kuchenkrümel läuft, und der Kuchen matschig wird.
  • Verwendet  statt Zuckerperlen einfach mal auch Obst wie beispielsweise Himbeeren, Blaubeeren oder eingelegte Mandarinen. Oder streut ein bisschen Kakaopulver auf die Sahne.
  • Farbgestaltung: Besonders schick sieht der Kuchen im Glas aus, wenn sich die einzelnen Schichten farblich gut voneinander abheben: Zu hellen Kuchen passt gut eine dunkle Schokocreme als Schicht über den Kuchenbröseln.
xxx

Die Packung mit den gold/silbernen Zuckerperlen ist immer noch ziemlich voll…. Aber irgendwann besorge ich mal neue Zuckerperlen in weiteren Farben 🙂

… und keinem ist aufgefallen, dass das Ganze ursprünglich mal ein Kuchen werden sollte 🙂


Email this to someone Share on Google+ Share on Facebook

Kommentare

  1. Wohnkantine 15. Juli 2014 um 15:11 Uhr

    Toll.
    Würde jetzt gerade super zum Kaffee schmecken…

  • About me




    Hallo, ich bin Mirjam, Mutter von zwei süßen kleinen Kindern und freiberufliche Grafikerin.

    Ich kann nicht wirklich gut kochen.
    Aber ich bin gut darin, das Essen optisch gut aussehen zu lassen.

    Und genau deshalb schreibe ich für alle Menschen mit wenig Kocherfahrung. Für alle mit einem kleinem Kühlschrank und einem begrenzten Vorrat an Zutaten.
    Für alle, die halt so sind wie ich...
    Habt ihr auch wenig Zeit für die Vorbereitung des perfekten Tisches? Perfekt - denn alle Rezepte und Dekotipps sind alltagstauglich für Menschen mit wenig Zeit. Die Fotos, die ihr hier findet sind nicht das Ergebnis eines ausgetüftelten Fotoshootings, sondern diese knipse ich mit meiner Low-Budget Kamera - in dem kurzen Zeitfenster das mir bleibt, bis meine Familie sich über das Essen stürzt....
  • News von Facebook

  • Rezeptpool

    Aufgespießt – Blätterteigspieße mit allerlei Gemüse

    Do It Yourself

    Pompoms in nur 5 Minuten aus Servietten selber basteln
  • Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.