Das erste Rezept

Es hat eine Weile gedauert – und ich habe viel Schokolade in der Zwischenzeit vertilgt: Aber das Grundkonzept für die Rezepte steht nun. 

Neben vielen Bildern gibt es für jede Anleitung ein Basisrezept mit minimaler Zutatenanzahl sowie einige optionale Erweiterungen. Und ich füge jedem Rezept die Zubereitungszeit und den Schwierigkeitsgrad zu. Diese sind jedoch völlig subjektiv und können von euren Erfahrungen deutlich abweichen 🙂

Und die Anzeige der Anzahl der Basiszutaten bekommt einen besonderen Platz – gleich rechts oben neben dem Seitentitel in einem schicken Kreis. Denn schließlich bin ich recht stolz darauf, dass meine Rezepte meistens nur wenige Zutaten benötigen.


Email this to someone Share on Google+ Share on Facebook

Kommentare

  1. coloritas 5. April 2014 um 15:11 Uhr

    Beim Auffüllen des Zutatenglossars bin ich beim Recherchieren auf eine interessante Tatsache gestoßen: Tomaten faulen im Kühlschrank schneller als bei Zimmertemperatur! Ich muss gleich mal an unseren Kühlschrank gehen, und die Tomaten rausnehmen…..

  • About me




    Hallo, ich bin Mirjam, Mutter von zwei süßen kleinen Kindern und freiberufliche Grafikerin.

    Ich kann nicht wirklich gut kochen.
    Aber ich bin gut darin, das Essen optisch gut aussehen zu lassen.

    Und genau deshalb schreibe ich für alle Menschen mit wenig Kocherfahrung. Für alle mit einem kleinem Kühlschrank und einem begrenzten Vorrat an Zutaten.
    Für alle, die halt so sind wie ich...
    Habt ihr auch wenig Zeit für die Vorbereitung des perfekten Tisches? Perfekt - denn alle Rezepte und Dekotipps sind alltagstauglich für Menschen mit wenig Zeit. Die Fotos, die ihr hier findet sind nicht das Ergebnis eines ausgetüftelten Fotoshootings, sondern diese knipse ich mit meiner Low-Budget Kamera - in dem kurzen Zeitfenster das mir bleibt, bis meine Familie sich über das Essen stürzt....
  • News von Facebook

  • Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.