Bildunterschriften – tolle Funktion mit kleinen Tücken…

Heute habe ich Bilder mit Bilduntertitel eingefügt. WordPress hat hierfür eine wunderbare Standardfunktion, so dass beim Einfügen einer Bildbeschriftung diese in einem netten von div-Container unterhalb des Bildes angezeigt wird. Diesen Container kann man dann wunderbar per CSS layouten.

Dummerweise fügt WordPress jedich automatisch zur Breite des Bildes 10 Pixel hinzu und fügt diese fest in den Quellcode ein. Aber auch hierfür gibt es einen kleinen Codeschnipsel, der einfach nur in die functions.php eingefügt werden muss:
http://stackoverflow.com/questions/13674077/how-can-i-remove-the-10px-of-added-width-to-wordpress-image-captions-within-the

… und schon passt die Breite wieder 🙂

 


Email this to someone Share on Google+ Share on Facebook
  • About me




    Hallo, ich bin Mirjam, Mutter von zwei süßen kleinen Kindern und freiberufliche Grafikerin.

    Ich kann nicht wirklich gut kochen.
    Aber ich bin gut darin, das Essen optisch gut aussehen zu lassen.

    Und genau deshalb schreibe ich für alle Menschen mit wenig Kocherfahrung. Für alle mit einem kleinem Kühlschrank und einem begrenzten Vorrat an Zutaten.
    Für alle, die halt so sind wie ich...
    Habt ihr auch wenig Zeit für die Vorbereitung des perfekten Tisches? Perfekt - denn alle Rezepte und Dekotipps sind alltagstauglich für Menschen mit wenig Zeit. Die Fotos, die ihr hier findet sind nicht das Ergebnis eines ausgetüftelten Fotoshootings, sondern diese knipse ich mit meiner Low-Budget Kamera - in dem kurzen Zeitfenster das mir bleibt, bis meine Familie sich über das Essen stürzt....
  • News von Facebook

  • Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.